5 Wandlungsphasen / 5 Elemente


5 Elemente bzw. Wandlungsphasen
5 Elemente bzw. Wandlungsphasen: der Kreislauf der Hervorbringung

Nach Beobachtungen der alten chinesischen Gelehrten unterliegen alle harmonischen Abläufe in der Natur einem Zyklus. Verständnis dieser Abläufe und Abweichungen davon (Pathologien)   bildet eine Grundlage für die Behandlungsvorgehensweise in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Der Zyklus wurde in 5 Abschnitte unterteilt, dessen Charakter man mit Naturerscheinungen verknüpfte.
  1. HOLZ steht für den Zyklusbeginn, das (neu-)Geboren-Sein
  2. FEUER ist dem höchsten Entwicklungsstand im Zyklus zugeordnet
  3. ERDE ist für die Reife und die Stabilisierung der Abläufe zuständig
  4. METALL ist die Phase, welche das Nachlassen lebenswichtiger Prozesse beschreibt und eine gewisse Versteifung symbolisiert
  5. WASSER bedeutet Stille. Gleichzeig bildet diese Phase eine Grundlage für den Neuanfang.

Jedem der Elemente entsprechen bestimmte Merkmale, welche sich zum Beispiel auf die Organe im Körper, psychische Zustände, Lebensphasen in der Natur und vieles Andere beziehen. Einen kleinen Steckbrief für jedes Element finden Sie im nachfolgenden Text.

Das Element bzw. die Wandlungsphase Holz

Beschreibung

  • Jahreszeit: Frühling
  • Organe (Yin / Yang): Leber / Gallenblase
  • Uhrzeit (Aktivitätsphasen):  01:00-3:00 / 23:00-01:00
  • Farbe: Grün
  • Geschmack: sauer
  • Körpergewebe: Sehnen
  • Sinnesorgan: Augen
  • Schädliche Emotionen / Gefühle: Ärger
  • Positive Eigenschaft: Kreativität
  • Pathologischer Einfluss: Wind

Bedeutung

Leber / Gallenblasen-Energien gehören zum Element Holz. Frühling ist die Jahreszeit, die für die Behandlung (auch Entlastung und Reinigung) der beiden Organe am besten geeignet ist. Die Urzeit zeigt uns die aktive Phase des jeweiligen Organs. Wenn ausgerechnet während dieses Zeitraums wiederholt dieselben Probleme entstehen, ist es ein Anzeichen für den gestörten Energieflüs im jeweiligen Organ bzw. Meridian. So z.B., wenn man zwischen 1 Uhr und 3 Uhr nachts nicht schlaffen kann, sollte man über eine Leber-Entlastungskur nachdenken.

Die Lebensmittel mit saurem Geschmack und / oder der Farbe grün gehören dem Element Holz zu. Einige Beispiele für diese Lebensmittel: Zitrusfrüchte, Beeren mit saurem Geschmack, Petersilienblätter. Von der Wirkung wirkten diese Lebensmittel zusammenziehend, und als Folge beschleunigen sie den Energiefluss.

Leber- und Gallenblasen-Meridiane versorgen die Sehnen. Anderseits kann man den Energiefluss in diesen Meridianen durch Dehnungsübungen positiv beeinflussen.

Die Energie des Gallenbasenmeridians beeinflusst unsere Augen, darum behandelt man verschiedene Augenkrankheiten unter Anderem durch Akupunktur / Akupressur der Punkte dieses Meridians.

Stress und Ärger bringen unsere Leber-Energie aus dem Gleichgewicht, darum sollte man besonders bei Leber-Krankheiten den Stress und Ärger meiden.Kreative Beschäftigung kann unsere psychische Dysbalance, die durch Ärger verursacht wurde, wieder ausgleichen.

Das Element bzw. die Wandlungsphase Feuer

Beschreibung

  • Jahreszeit: Hochsommer
  • Organe (Yin / Yang): Herz / Dünndarm
  • Uhrzeit (Aktivitätsphasen):  11:00-13:00 / 13:00-15:00
  • Farbe: rot
  • Geschmack: bitter
  • Körpergewebe: Blut
  • Sinnesorgan: Zunge
  • Schädliche Emotionen / Gefühle: Hektik
  • Positive Eigenschaft: Freude
  • Pathologischer Einfluss: Hitze

Bedeutung

Herz- und Dünndarm-Energien gehören zum Element Feuer. Sommer ist die Jahreszeit, die für die Behandlung der beiden Organe am besten geeignet ist aber auch die Zeit, welche für das Herz durch Hitzeentwicklung sehr belastend ist. Die Urzeit zeigt uns die aktiver Phase des jeweiligen Organs. Darum ist ein Mittagsschlaf sehr empfehlenswert, besonders für Menschen mit Herzproblemen, denn er wirkt entlastend und regenerierend für das menschliche Blutkreislaufsystem.

Die Lebensmittel mit bitterem Geschmack und / oder der Farbe rot gehören zum Element Feuer. Die meisten von ihnen unterstützen die Blutbildung oder beeinflussen den Blutkreislauf. Rote Bete, Buchweizen, Blattsalat, Feldsalat, frische mediterrane Kräuter, Rosenpaprika, Kaffee, Kakao usw. sind einige Beispiele dieser Lebensmittel.

Die Herzenergie hat einen direkten Einfluss auf die Verteilung des Blutes im Körper.

Die Zunge hat mit Herzenergie zu tun. So zum Beispiel hektisches Reden  oder das Gegenteil – träge Sprache sind  Anzeigen der Dysbalance im Energiekreislauf der Wandlungsphase Feuer.

Hektik erschöpft die Herzenergie.

 

Das Element bzw. die Wandlungsphase Erde

Beschreibung

  • Jahreszeit: Spätsommer / Erntezeit
  • Organe (Yin / Yang): Milz / Magen
  • Uhrzeit (Aktivitätsphasen): 09:00-11:00 / 07:00-09:00
  • Farbe: gelb
  • Geschmack: süß
  • Körpergewebe: Muskeln / Faszien / Bindegewebe
  • Sinnesorgan: Mund
  • Schädliche Emotionen / Gefühle: Grubeln
  • Positive Eigenschaft: Bodenständigkeit
  • Pathologischer Einfluss: Feuchte

Bedeutung

Achtung! Es handelt sich hiebei nur um eine sehr kurze Zusammenfassung!

Milz- und  Magen-Energien gehören zum Element Erde. Spätsommer (Erntezeit) ist die Jahreszeit, die für die Behandlung der beiden Organe am besten geeignet. Die Urzeit zeigt uns die aktive Phase des jeweiligen Organs. Darum ist diese Zeit für das Frühstück am besten geeignet. Feuchte (z. B. frische Brötchen) und kalte  Lebensmittel (z.B. Milchprodukte oder Rohkost) erschöpfen die Milzenergie. Sie lassen unser Bindegewebe und die Muskeln frühzeitig erschlaffen und sorgen für Wasser- und Schleimansammlung im Körper. Im fortgeschrittenen Stadium äußern sich diese in Form von Gelenkerkrankungen, Myomen, Geschwüren, Knoten o. Ä..Auch wiederkehrende Probleme mit der Mundschleimhaut und den Lippen (z.B. eingerissene Mundwinkel) sind ein klarer Körperhinweis auf gestörten Energiefluss in diesem Kreislauf.

Zur Unterstützung der Milz-Energie ist es ratsam zum Frühstück gekochte Getreide-Breie zu sich zu nehmen und mit ein wenig Honig oder Trockenfrüchten zu süßen. Essen Sie lieber herzhafte Speisen? Umso besser: geben Sie zum gekochten Brei ein wenig Butter und würzen Sie das Essen mit milden Kräutern. Sehr gut sind Hirse, Mais, Polenta, Dinkel zu diesem Zweck geeignet. Reis hat eine besondere Stellung in dieser Liste, denn er wirkt leicht wasserausleitend. Aus diesem Grund eignet er sich hervorragend für Menschen mit pathologischen Zuständen der Milzenergie (s. oben).

Durch das ständige Grübeln, sprich wiederkehrende nachtragende oder sorgenvolle Gedanken, erzeugt der Magen zu viel Säure. Seine Funktionalität wird dadurch gestört und unter Umständen auch die Schleimhaut geschädigt. Darum kann diese Eigenschaft stark negative Auswirkungen haben, die beispielsweise pathologische Zustände wie Magenfeuer  aber auch Milz-Qi-Schwäche hervorrufen können.

Menschen mit starken Milz- und Magen-Energien sind meistens bodenständig, ihr Leben ist „ausbalanciert“. Sie haben ein gutes Gespür für gesundes Maß und sorgen liebevoll für andere, ohne sich selbst zu vernachlässigen.

Das Element bzw. die Wandlungsphase Metall

Beschreibung

  • Jahreszeit: Herbst
  • Organe (Yin / Yang): Lunge / Dickdarm
  • Uhrzeit (Aktivitätsphasen):  03:00-5:00 / 05:00-07:00
  • Farbe: weiß
  • Geschmack: scharf
  • Körpergewebe: Haut
  • Sinnesorgan: Nase
  • Schädliche Emotionen / Gefühle: Trauer / Traurigkeit
  • Positive Eigenschaft: „Loslassen “(der Vergangenheit)
  • Pathologischer Einfluss: Trockenheit

Bedeutung

Achtung! Es handelt sich hiebei nur um eine sehr kurze Zusammenfassung!

Lunge / Dickdarm-Energien gehören zum Element Metall. Beide Organe: Lunge und Dickdarm sind mit einander durch Ihre Ausscheidungsfunktion verknüpft. Herbst ist die Jahreszeit, die für die Behandlung der beiden Organe am besten geeignet ist. Während dieser Periode sind die beiden Organe aber auch besonders gefährdet und bedürfen einen besonderen Schutz vor äußeren Einflüssen

Die Urzeit zeigt uns die aktiver Phase des jeweiligen Organs. Außerdem können sich pathologische Zustände während dieses Zeitraums verschärft zeigen. So z.B. wenn man zwischen 3 Uhr und 7 Uhr morgens nicht schlaffen kann oder sich andere Anzeichen, wie Schmerzen, Unbehagen  regelmäßig bemerkbar machen, sollte man über eine Stärkung oder Behandlung der beiden Organe nachdenken.

Die Lebensmittel mit scharfem Geschmack und/oder weißer Farbe gehören dem Element Metall zu und beeinflussen unsere Atmungs- und Ausscheidungsorgane.  Reis, Hafer, getrocknete Kräuter (Basilikum, Thymian, Oregano usw. ), Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Pfeffer sind einige Beispiele dieser Produkte. Gewürze mit besonders viel Schärfe sind  für Menschen mit Fülle / Hitze-Zuständen in jedem beliebigen Kreislauf nicht zu empfehlen, denn sie sind energetisch heiß und können die pathologischen Zustände der Betroffenen verschärfen.

Die Lungen-Energie versorgt und befeuchtet die Haut. Ist sie trocken, dann ist es ein Indiz für einen gestörten Energiefluss in diesem Kreislauf. Auch umgekehrt, die Trockenheit der Umgebungsluft hat eine negative Auswirkung auf die Schleimhäute der Atmungsorgane. Es ist besonders während der Heizperiode im Herbst und im Winter zu beachten. Ggf. sind die Gegenmaßnahmen zur Luftbefeuchtung zu empfehlen.

Die Emotion Trauer spielt während der Herbstperiode eine besondere Rolle. Manche Menschen haben im Herbst regelmäßig ihre emotionellen „Tiefzustände“. Ihnen fehlt das Sonnenlicht und meistens sind sie empfindlich gegen Kälte. Das sind Anzeichen der geschwächten Yang-Komponente bestimmter Kreisläufe. Darum sind körperliche Aktivitäten während dieser Phase sehr wichtig, die durch einen richtigen Speiseplan mir warmen gekochten / gegartem Mahlzeiten, unterstützt werden sollten.

 

Das Element bzw. die Wandlungsphase Wasser

Beschreibung

  • Jahreszeit: Winter
  • Organe (Yin / Yang): Niere/ Blase
  • Uhrzeit (Aktivitätsphasen):  17:00-19:00 / 15:00-17:00
  • Farbe: dunkel blau / schwarz
  • Geschmack: salzig
  • Körpergewebe: Knochen
  • Sinnesorgan: Ohren
  • Schädliche Emotionen / Gefühle: Angst, Furcht
  • Positive Eigenschaften: Ausdauer, gerichtetes Handeln
  • Pathologischer Einfluss: Kälte

Bedeutung

Achtung! Es handelt sich hiebei nur um eine sehr kurze Zusammenfassung!

Niere/ Blasen-Energien gehören zum Element Wasser. Winter ist die Jahreszeit, die für die Behandlung der beiden Organe am besten geeignet ist. Während dieser Periode sind die beiden Organe auch besonders gefährdet und bedürfen einen besonderen Schutz vor Kälte. Die Urzeit zeigt uns die aktiver Phase des jeweiligen Organs. Probleme, ganz gleich welcher Art, die zwischen 15 Uhr und 19 Uhr auftreten, weisen daraufhin, dass ein Behandlungsbedarf in diesem Energiekreislauf besteht.

Die Lebensmittel mit salzigem Geschmack und/oder der schwarzen Farbe gehören dem Element Wasser zu, besonders, wenn sie eiweißhaltig sind. Einige Beispiele dazu: Salzfisch, Meeresalgen, Bohnen, aber auch kaltes Wasser.

Die Nieren-Energie hat eine Verbindung mir der vorgeburtlichen Energie, welche sich mit dem zunehmenden Alter erschöpft. Darum sind die Knochen bei betagten Menschen nicht mehr stabil und das Gehör lässt nach.

Ängste tragen dazu bei, dass die Nieren-Energie erschöpft wird.