Wurzel-Chakra / Bild: Peter-Lomas auf Pixabay
Allgemein,  Fastenzeit

Fastenzeit Woche 1 | Thema Wurzelchakra

Spread the love

Allgemeines

Wurzel-Chakra / Bild: Peter-Lomas auf Pixabay
Wurzel-Chakra / Bild: Peter-Lomas auf Pixabay

Wurzelchakra bildet die Basis für alle anderen Chakren. Sie ist unser Verbindungsglied zur Energie der Erde. Gut geerdete Menschen haben einen starken Willen, sind sehr stabil und treffen Entscheidungen, die auf das Sichern des Überlebens ausgerichtet sind.

Geschwächte Energie dieses Chakras zieht mangelhaftes Vertrauen an das Leben nach sich. Diese Menschen haben wenig Lebensfreude und sind oft erschöpft oder haben Existenzängste.

Durch die Harmonisierung des Wurzelchakras erreichen wir mehr Kraft durch die Fähigkeit die Energie der Erde besser aufnehmen zu können.

Daten und Fakten

  • Das Wurzelchakra befindet sich im Beckenbereich, nah am Steißbein.
  • Die Farbe des Chakras ist rot.
  • Zentrale Themen sind Erdung, Urvertrauen, Überleben. Daraus resultieren Thematiken wie Geld, Nahrung und Fortpflanzung
  • Merkmale, die auf den gestörten Energiefluss in diesem Chakra hindeuten: Erschöpfung, Zukunftsängste, mangelhaftes Vertrauen an das Leben, Verdauungsprobleme, Kreuzschmerzen, Hexenschuss

Harmonisierungsprogramm

Für die Vorbereitung lesen Sie bitte den Beitrag Fastenzeit und TCM.
Für die Harmonisierung des Wurzelchakras kann man sowohl alle als auch einzelne Maßnahmen aus diesem Blogartikel anwenden.

Ätherische Öle

Ätherische Öle können sowohl zur Massage oder als Duft-Therapie benutzt werden.
Achtung! Sie sollten immer verdünnt werden. Nehmen Sie zu diesem Zweck 50 g Basisöl (z.B. Sesamöl) und geben Sie 3 bis 5 Tropfen Nelken oder Rosmarinöl dazu.

Zur Massage verteilen Sie die Mischung auf der Handfläche und massieren Sie sie im Lenden-, Kreuz- und Pobereich ein.

Für die Duft-Therapie können Sie eine Duft-Lampe nutzten oder ein Taschentuch mit der Ölmischung beträufeln. Das Letztere eignet sich hervorragend für unterwegs.

Tee

Übergießen Sie Holunderblüten oder Lindenblüten mit 250 ml kochendem Wasser. Lassen Sie den Tee 7 Minuten ziehen und trinken Sie ihn mindestens 2 Mal am Tag.

Edelsteine

Edelsteine (Rubin/ Granat/ Hämatit) können als Kette oder als Handschmeichler benutzt werden. Für stärkeren Einfluss können sie für 7 Minuten direkt auf das Kreuz gelegt werden.

Energie-Massage / Atemtherapie

  1. Legen Sie sich auf den Rücken
  2. Reiben Sie Ihre Hände warm
  3. Legen Sie die Hände an die Leisten, die Daumen zu einander ausgerichtet
  4. Atmen Sie ein und sammeln Sie die Energie im Brustkorb
  5. Beim langsamen Ausatmen führen Sie die Energie, als rot schimmerndes Licht, zu Ihrem Wurzelchakra
  6. Wiederholen Sie die Übung noch 6 Mal

Mantra LAM

Eins der besten YouTube-Videos zum Thema Wurzelchakra-Mantra:

Seelenreinigung

Während dieser Woche sollten Sie versuchen Probleme materieller Art zu bereinigen. Neigen Sie dazu zu viel zu essen? Reduzieren Sie Ihre Portionen. Fahren Sie ständig Auto? Versuchen Sie einige Gänge zu Fuß zu erledigen. Sind sie ständig im Kaufrausch? Entscheiden Sie sich lieber für eine kreative Beschäftigung. Versuchen das Leben mit allen Sinnen wahrzunehmen und seien Sie präsent bei allem, was Sie tun!

Vor allem aber verzeihen Sie Ihren Mitmenschen ihr Verhalten, denn niemand ist vollkommen. Dadurch lösen Sie energetische Knoten, die Ihren Energiefluss verhindern.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Und bleiben Sie gesund!

Weitere Informationen unter https://tcm-im-alltag.net/category/fastenzeit/

Falls  Sie sich eine Erinnerungsfunktion  zum nächsten Blogbeitrag wünschen, tragen Sie sich bitte für meine Newsletter ein: https://tcm-im-alltag.net/newsletter/

Ein Kommentar

  • Angelika Sophia

    Danke Svitlana, das ergänzt wunderbar mein Frühlings-Einstimmungsprogramm. Und Lindenblüten und Holunderblüten habe ich im letzten Jahr reichlich gesammelt. Wer sich keine Blüten kaufen möchte, kann von mir einige kleine Mengen bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.