Sakralchakra/ Bild: Peter Lohmaauf pixabay
Allgemein,  Fastenzeit

Fastenzeit Woche 2 | Thema Sakralchakra

Spread the love

Die Themen des Sakralchakras sind Sinnlichkeit, Sexualität,  Lebensenergie und -kraft. Hier dominiert der weibliche Energieanteil, der auf Aufbewahrung und Speicherung ausgerichtet ist.

Geschwächte bzw. gestaute Energie dieses Chakras äußert sich als permanente Ängste, Neigung zur Entwicklung von Schuldgefühlen, Aggressivität, exzessive Eifersucht und mangelnde Sexualkraft.

Durch die Harmonisierung des Sakralchakras erreichen wir mehr Lebenslust und steigern die Fähigkeit das Leben mit allen Sinnen zu genießen.

Daten und Fakten

  • Das Sakralchakra befindet sich unterhalb des Nabels, etwa in Höhe des Kreuzbeines.
  • Die Farbe des Chakras ist orange.
  • Zentrale Themen sind Macht, Selbstvertrauen, Sensibilität, das Persönliche. Daraus resultieren Thematiken für Psyche und Gefühlswelt
  • Merkmale, die auf den gestörten Energiefluss in diesem Chakra hindeuten: Prostata-, Blasen- und Nierenprobleme, Schmerzen im unteren Rücken, permanente Ängste oder Schuldgefühle, mangelnde Kreativität und Lebenslust, Probleme im Sexualleben.

Harmonisierungsprogramm

Für die Vorbereitung lesen Sie bitte den Beitrag Fastenzeit und TCM.
Für die Harmonisierung des Sakralchakras kann man sowohl alle als auch einzelne Maßnahmen aus diesem Blogartikel anwenden.

Ätherische Öle

Ätherische Öle können sowohl zur Massage oder als Duft-Therapie benutzt werden.
Achtung! Sie sollten immer verdünnt werden. Nehmen Sie zu diesem Zweck 50 g Basisöl (z.B. Sesamöl) und geben Sie 3 bis 5 Tropfen Bitter Orange-, Pfeffer-, Myrrche-, Sandalwood- oder Vanilleöl dazu.

Zur Massage verteilen Sie die Mischung auf der Handfläche und massieren Sie sie im Unterbauch mit sanften und liebevollen Kreisbewegungen ein.

Für die Duft-Therapie können Sie eine Duft-Lampe nutzen oder ein Taschentuch mit der Ölmischung beträufeln. Das Letztere eignet sich hervorragend für unterwegs.

Tee

Übergießen Sie 1 EL Brennnessel oder Schafgarbe mit 250 ml kochendem Wasser. Lassen Sie den Tee 10 Minuten ziehen und trinken Sie ihn mindestens 2 Mal am Tag.

Edelsteine

Edelsteine (Hyazinth, Goldtopas, Aventurin, Koralle, Feueropal) können als Kette oder als Handschmeichler benutzt werden. Für den stärkeren Einfluss können sie für 7 Minuten direkt auf die Stelle (3-4 Finger-breit) unter dem Bauchnabel gelegt werden.

Energie-Massage / Atemtherapie

  1. Legen Sie sich auf den Rücken
  2. Reiben Sie Ihre Hände warm
  3. Massieren Sie sanft den Unterbauch mit kreisenden Bewegungen der Hände
  4. Legen Sie die Hände auf den Unterbauch: die rechte Hand zuerst, die linke Hand drüber
  5. Atmen Sie ein  und sammeln Sie die Energie im Brustkorb
  6. Atmen Sie langsam aus und führen Sie die Energie, als orange-schimmerndes Licht, zu Ihrem Sakralchakra, welches Sie sich als eine orange-schimmernde Kugel vorstellen können, die mit jedem Atemzug größer wird.
  7. Wiederholen Sie die Übung noch 6 Mal

Mantra VAM

Eins der besten YouTube-Videos zum Thema Sakralchakra-Mantra VAM:

Seelenreinigung

Während dieser Woche sollten Sie versuchen kreativen Beschäftigungen nachzugehen und exzessives Verhalten im Sexualleben, sowie Eifersucht zu vermeiden. Haben Sie Süchte, Schuldgefühle oder Ängste? Nehmen Sie sich diese Themen vor, und wenn Sie es nicht alleine bewältigen können, suchen Sie einen Spezialisten auf, der Ihnen dabei helfen kann!

Genießen Sie das Leben, nehmen Sie es mit allen Sinnen wahr und seien Sie präsent bei allem, was Sie tun.

Folgende Affirmationen können Ihnen helfen:

  • Ich genieße mein Leben und bin dankbar für alles, was ich habe
  • Ich nehme meinen Körper und meine Sinnlichkeit liebevoll an
  • Ich fühle mich geborgen und liebevoll umsorgt

Vor allem aber verzeihen Sie Ihren Mitmenschen ihr Verhalten, denn niemand ist vollkommen. Dadurch lösen Sie energetische Knoten, die Ihren Energiefluss verhindern.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Und bleiben Sie gesund!

Weitere Informationen unter https://tcm-im-alltag.net/category/fastenzeit/

Falls  Sie sich eine Erinnerungsfunktion  zum nächsten Blogbeitrag wünschen, tragen Sie sich bitte für meine Newsletter ein: https://tcm-im-alltag.net/newsletter/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.