Ofengemüse nach TCM-Prinzip
Ernährung nach 5 Elemente-Prinzip,  Herbst und das Element Metall

Ofengemüse, warm und nahrhaft

Spread the love

In früheren Beiträgen wurde bereits über das Element Metall und seinen Bezug zur Jahreszeit Herbst berichtet.

In diesem Artikel wird ein einfaches Rezept vorgestellt, welches zum Aufbauen vom Lungen- und Nieren-Qi, zur Stärkung der Mitte und zur Unterstützung von der Yang-Komponente des Körpers, was besonders wichtig während der kalten Jahreszeit ist, sehr gut geeignet ist.

Man benötigt:

eine große Auflaufform und

  • eine Knolle Fenchel (E) oder einen Bund Stangensellerie
  • 3 mittelgroße Möhren (E)
  • Olivenöl (F/E)
  • 1 grüne Paprika (F)
  • Rosenpaprika (F)
  • 2 Dosen gehäutete Tomaten (H)
  • eine (mittel-)große Zwiebel (M)
  • Weißwein (H)
  • Muskatnuss (M)
  • Pfeffer (M)
  • getrocknete mediterrane Kräuter (M)
  • 1 Glas Oliven oder Kapern (W)
  • Etwas Salz (W)
  • (evtl.) eine Packung Feta (M/H/F) oder Parmesan (F)

So wird es gemacht:

man gibt die Komponenten der Reihe nach in die Auflaufform

  • Fenchel (Stangensellerie) geschnitten und kurz angedünstet
  • Zwiebel, grob geschnitten
  • Kapern oder Oliven
  • Tomaten
  • grüne Paprika
  • Olivenöl
  • Möhren in dünne Scheiben oder Streifen geschnitten
  • umrühren und mit Muskatnuss, Pfeffer, getrockneten mediterranen Kräutern und ein wenig Salz würzen, danach einen Schuss Weißwein zugeben und anschließend Rosenpaprika nachwürzen.

Die Auflaufform zuerst zugedeckt für 25 Min. in den Ofen stellen (bei 160°C bis 180°C).

Anschließend den Deckel abnehmen und 10 bis 15 Min. weiter schmoren lassen.

Das Gemüse soll leicht knusprig aber nicht roh sein. Den Käse kann jeder individuell über das Gemüse streuen.

Dazu passt sehr gut das Kräuterbaguette (H), Reis (M) oder Hirse (E)

Guten Appetit!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.